Marrakesch Markt

Gay Reise nach Marrakesch

Wie bereits erwähnt, Marokko ist ein muslimischer Staat, in dem Homosexualität verboten und unter Strafe gestellt ist. Davon sollte man sich allerdings nicht abschrecken lassen, man sollte allerdings in der Öffentlichkeit nicht durch Händchen halten und romantische Umarmungen oder gar Küssen auffallen.

Tagsüber – Was gibt es in Marrakesch zu tun?

In direkter Nähe zum botanischen Garten Jardin Majorelle (Eigentum der Stiftung Yves Saint Laurents und seines Lebensgefährten Pierre Bergé) gibt es das Hammam Es Salam (Rue Al Madina). Dies ist von Schwulen gerne frequentiert – insbesondere der letzte Raum – wobei es sich nicht um ein Gay-Angebot handelt.

Abends – gay-friendly Bars und Clubs in Marrakesch

Reine Gay Clubs gibt es in Marokko natürlich nicht. Aber in Marrakesch gibt es einige Bars und Restaurant in denen bekantermaßen auch Schwule gerne hingehen.

  • Le Diamant noir (Hôtel Marrakech, Place de la Liberté): Gerade unter der Woche ist das „Black Diamond“ bei Schwulen beliebt. Es bietet drei Bars und eine dunkle Tanzfläche
  • Le Pacha (Avenue Mohammed VI)
  • VIP-Club (Avenue Mohamed V)
  • Comptoir Darna (Avenue Echouhada), schickes Restaurant

Hammams & Saunen in Marrakesch

Wer einmal in Marrakesch ist, sollte unbedingt auch eines der vielen Hammams besuchen. Gerade nach einem anstregenden Tag, mit Shopping und Sehenswürdigkeiten, lohnt es sich in eines der luxuriöseren Einrichtungenweiterlesen

Posted in Marrakesch | Kommentare deaktiviert für Hammams & Saunen in Marrakesch

Gay Hotels & Riads Marrakesch

Folgende Unterkünfte in Marrakesch gelten als gay-friendly, offiziell schwule Hotels gibt es nicht. Riads bieten in der Regel klassisches Bed & Breakfast. Das Dar Zaman ist ein klassisches Riad mitten in derweiterlesen

Posted in Marrakesch, Unterkünfte | Kommentare deaktiviert für Gay Hotels & Riads Marrakesch