Gay Strände auf Sardinien

Gay Beach in Pattaya

Der Gay Beach Jomtien liegt etwa 3km südlich von Pattaya.

Weitere Infos für deine Gay Reise nach Pattaya:

Gay Beach Fort Lauderdale

Der Sebastian Street Beach ist bei schwulen Reisenden einer der beliebtesten Strände in Florida.

Weitere Infos für deine Gay Reise nach Fort Lauderdale:

Gay Strand Rovinj

Nahe der malerischen Stadt Rovinj in Koratien befindet sich am Kap Punta Croce (Punta Križ) der bekannteste Gay- und FKK-Swinger-Strand der Halbinsel Istrien. Man gelangt zu ihm, wenn man mit dem Auto vom Resort Amarin mehrere Kilometer einen Schotterweg entlang fährt, bis man am Ufer dann parken kann. Der Strand selbst ist sehr felsig und seine Gäste gehen freizügig ihren Vergnügungen nach, während Voyeure aus dem umliegenden Grün das Treiben beobachten. An der Spitze des Kaps befindet sich der „schwule Abschnitt“. Im Hinterland gibt es zwei Restaurants.

Mehr Infos für deinen Gay Urlaub in Rovinj:

Gay Beach & Cruising auf Rhodos

Am südlichen Ende des Strands in Faliraki liegt der FKK Strand Mandomata. Natürlich ist er auch bei Schwulen sehr beliebt ist und lädt zum Gay Cruising ein. Es gibt eine Strandbar. Die Gegend um den Strand ist als Gay Cruising Area bekannt. Wir empfehlen gleich in der Nähe das Hotel Kouros Exclusive.

Einer der schönsten Strände auf Rhodos – aber nicht explizit schwul – ist der Tsambika Beach. Hier gibt es Anbieter für Wassersportaktivitäten wie Wasserski oder Parasailing.

Mehr Infos für deinen Gay Urlaub auf Rhodos:

Gay Beach auf Lanzarote

Auf Lanzarote erwarten dich neben einzigartigen Strände auch kristallklares Wasser und intimen Buchten. Schwule mögen FKK Strände. Meist gibt es Gelegenheit zum Gay Cruising. Auf Lanzarote gibt es mehrere Nudistenstrände, die auch bei Schwulen beliebt sind.

In der Nähe von Playa Blanca gibt es mehrere kleine Buchten und Strände, die in einem geschützten Nationalpark (Eintritt ca. 3 €) liegen. Über eine Schotterstraße gelangt man zu den Stränden Playa del Papagayo, Playa Mujeres und Playa de Puerto Muelas. Oberhalb des Playa del Papagayo, der auch als schönster Strand Lanzarotes gilt, gibt es einen Chiringuito (Bar).

Unweit von Mala gibt es einen FKK-Urlaubsort: Charco del Palo. Dort finden Nudisten auch Restaurants und Bars, Geschäfte und private Einrichtungen am Strand.

Weitere Infos für deinen Gay Urlaub auf Lanzarote:

Gay Beach auf Gran Canaria

Um zum Schwulenstrand zu gelangen läuft man in Playa del Inglés bis zum RIU Palace Hotel und von dort ca. 20 Minuten durch die Dünen in Richtung Südwesten. Bis zum Gay Strand am Kiosk Nr. 7. Einfach immer der Herde hinterher.

Nach dem Sonnenbad und Abkühlung im Wasser machen sich am Nachmittag die meisten vom Gaybeach auf den Heimweg durch die Dünen. Auffällige Blicke, Flirten und masturbierende Typen – die Stimmung ist wirklich heiß! Eigentlich braucht man gar nicht näher zu erklären, wo die besten Plätze sind: Gay Cruising findet ihr auf dem gesamten Weg vom Schwulenstrand zurück nach Playa del Inglés oder Maspalomas.

Mehr Infos für deinen Gay Urlaub auf Gran Canaria:

Hier eine Karte zur Orientierung, damit du auch wirklich den Schwulenstrand findest:

Gay Beach auf Mykonos

Der Elia Beach ist einer der beiden bekanntesten schwulen Strände auf Mykonos. Er ist generell ein auch bei Heteros sehr beliebter Sandstrand mit Sonnenliegen und Sonnenschirmen, Restaurant- und Bar. Wenn du von oben kommst, findest du rechterhands den Elia Nudist Beach: wie zu erwarten, findest du hier die Gay Community. Eigentliche ist der Elia Beach ein gemischter Strand, an dem auch ähnlich wie an den anderen Stränden Bars und Tavernen für das leibliche Wohl sorgen. Wer es lieber etwas ruhiger mag, der läuft am besten 5 Minuten zu Fuss zum Agrari Beach (FKK-Kieselstrand).

Hier findest du gay-friendly Hotels am Elia Beach

Der Super Paradise Beach (Plintri) ist ein weiterer gay-friendly Strand auf Mykonos und ist auch gleichzeitig der belebteste. Tagsüber verbreiten Bars wie das JackyO‘ Beach oder das Super Paradise für ordentlich Trubel und Musik, abends gehts dann in die direkt am Strand gelegene Open Air Disko Cavo Paradiso. Der felsige Abschnitt ist komplett in der Hand von FKK-Badenen und der Paradise Beach gilt auch als eine der beliebtesten Cruising Aeras auf Mykonos.

jackieobeach

Blick vom JackyO‘ Beach auf die Bucht © JackyO‘ Beach

Im Süden von Mykonos, zwischen Platis Yialos und Paradise Strand, lädt der Paranga Beach zum Verweilen ein. Nacktbaden ist am felsigen Abschnitt erlaubt, hier mischen sich homo- und heterosexuelle Sonnenanbeter. Am späten Nachmittag wird es dann auch hier etwas lauter.

Mehr Infos für deinen Gay Urlaub auf Mykonos:

Gay Beach auf Ibiza

Tagsüber fährt man am besten mit seinem Mietwagen vorbei an den Salzbergen zum offiziellen FKK-Strand Playa Es Cavallet. Er gilt als der Gay Strand auf Ibiza. Ein leckeres Club Sandwich und tolle Cocktails bekommt ihr im El Chiringuito. Die Strandbar sorgt mit klassischen Elektro-Beats für musikalische Untermalung.

Playa Es Cavallet (Ibiza)

Der Playa de Ses Salines ist nicht weit entfernt. Das Publikum ist viel gemischter, hier gehen die Schönen (und Reichen?) aus aller Welt zum Baden. Für das leibliche Wohl sorgt das Sa Trinxa. In der Hochsaison wird es richtig voll – aber es gibt eben auch immer etwas zu sehen.

In Figueretas trifft man sich tagsüber im MAGNUS auf dem Paseo de Ses Pitiuses, wo es ein tolles Frühstück und deutsche Spezialitäten gibt. Mit dem Café ALL gibt es auch ein neues gemütliches Bistro, nahe am Los Molinos Strand, der auch von vielen Schwulen besucht wird, die nicht jeden Tag nach Es Cavallet rausfahren wollen.

Zum Sonnenuntergang lohnt es sich ins weltberühmte Café del Mar nach Sant Antoni de Portmany zu fahren. Manche mögen etwas enttäuscht sein, weil sie sich den Ort etwas imposanter vorgestellt haben, aber man sollte es trotzdem einmal gesehen haben.

Weitere Infos für deinen Gay Urlaub auf Ibiza: