Gay Strände auf Mallorca

Einer der schönsten Strände Mallorcas liegt in der Nähe von Ses Salines: Es Trenc. Die schwule Ecke ist etwa in der Mitte des Strandes, wobei auch die Dünen stark besucht sind. Der unberührte FKK Naturstrand erinnert etwas an die Karibik – auch wenn die Palmen fehlen. Auch wenn im Sommer viel los ist, verläuft es sich ganz gut an dem 4 km langen Strand.

Aufgrund der angespannten Parkplatzsituation empfehlen wir das Auto gegebenenfalls am Club Náutico in Sa Rápita abzustellen und von dort rund 20-30 Minuten zu laufen. In der Nebensaison gibt es dort sogar kostenlose Parkplätze.

El Mago ist ein weiterer beliebter FKK-Strand in der Nähe von Calvià. Auf den Felsen zur Rechten versammeln sich einige Schwule und drumherum gibt es natürlich auch Gay Cruising. Der Strand in der Bucht ist natürlich kleiner als Es Trenc und wird dadurch schnell sehr voll.

Die Promenade El Dique del Oeste ist als Cruising-Strand bekannt, insbesondere nachts im Sommer. Aber Vorsicht, es ist ein öffentlicher Bereich, der mit Kameras überwacht wird.

Der Stadtstrand von Palma „Nassau Beach“ ist aufgrund seiner zentralen Lage auch einen Besuch wert. Strandschönheiten gibt es hier auf alle Fälle auch zu sehen:

Nassau Beach Palma de Mallorca

Mehr Infos zu deinem Gay Urlaub auf Mallorca: