Barcelona Gay Beach © schwuler-urlaub.com

Gay Beach in Barcelona

Zwei Strände sind besonders beliebt. Der zentralere ist der Platja de Sant Sebastià in Barceloneta (Metro L4 Barceloneta), der am W Hotel felsig anfängt und dann bis zum Hotel Arts Barcelona verläuft, mit vielen Strandbars und sogar einer Open Air Work Out Aera.

Der zweite und in der Regel stärker besuchte Schwulenstrand heißt Mar Bella. Am besten fährt man mit der gelben Metro L4 einfach weiter bis Poblenou und läuft von dort 5-10 Minuten runter zum Strand.

Wer länger in Barcelona bleibt, der sollte auch mal einen Tag nach Sitges rausfahren. Ab der Plaça Catalunya verkehren alle 30 Minuten Züge der Rodalies Barcelona (Renfe), die nach ca. 40 Minuten Fahrt den Ortskern von Sitges erreichen.

 

Weitere Infos für deine Gay Reise nach Barcelona: